Ripple geht Partnerschaft mit einer der größten Banken in Asien ein | Btc-News.info
Coin-Hero.de

Ripple geht Partnerschaft mit einer der größten Banken in Asien ein

Das Netzwerk von Ripple zählt mittlerweile mehr als 150 aktive Mitglieder, die Softwärelösungen xCurrent, xRapid oder xVia einsetzen, um den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr zu revolutionieren. Der neueste Partner in den Reihen von RippleNet ist eine der größten Banken aus Asien.

Die CIMB-Gruppe ist die fünfgrößte Bank des ASEAN (Association of Southeast Asian Nations) und wird RippleNet beitreten, um die Zahlungstechnologie zu nutzen, um Kunden günstige, schnelle und sofortige grenzüberschreitende Transaktionen anbieten zu könnten.

Laut Ripple ist CIMB eine der ersten Banken die die Blockchaintechnologie in einer Region einsetzt, die besonders dafür bekannt ist, hohe Kosten und langsame Geschwindigkeiten bei Geldüberweisungen zu haben. Ripple’s Service wird als Erweiterung eines bereits bestehenden Systems Namens SpeedSend eingesetzt, um die Überweisung in Echtzeit zu ermöglichen (frei übersetzt):

Die Blockchain-basierte Lösung von Ripple wurde implementiert, um das proprietäre Überzahlungsprodukt von CIMB namens SpeedSend zu verbessern. Dieser Service ermöglicht Kunden das Senden und Empfangen von Geld mit direkter Kontogutschrift und sofortiger Bargeldabholung. Die Erweiterung verbessert ihren Zugang zu grenzüberschreitenden Geldüberweisungen auf der ganzen Welt – sowohl in ASEAN als auch in andere Länder. Es ermöglicht bereits jetzt Überweisungen in Korridore wie Australien, USA, Großbritannien und Hongkong.

Der CEO der CIMB-Gruppe, Sri Zafru Aziz, führt aus, dass die Technologie von Ripple den weltweiten Zahlungsverkehr grundlegend verändern wird (frei übersetzt):

Diese innovative Blockchain-Lösung wird die grenzüberschreitenden Geldüberweisungen international revolutionieren und ist ein Beleg für die anhaltenden Bemühungen von CIMB, sein Angebot für digitales Banking zu verbessern, indem wir unseren Kunden schnelle und kosteneffiziente Lösungen in ganz ASEAN anbieten.

Daten der Weltbank belegen, dass das Überweisungsvolumen nach Südostasien auf 120 Milliarden Dollar angewachsen ist. Weitere Daten der Boston Consulting Group (BCG) legen nahe, dass der weltweite Markt für grenzüberschreitende Zahlungen insgesamt 27 Billionen US-Dollar beträgt. Die Prognose besagt, dass der Markt in den nächsten Jahren bis 2026 um weitere 20 Billionen US-Dollar anwachsen könnten. 39% dieses Volumens finden in der ASEAN-Region statt. Ripple gewinnt damit einen neuen Partner der die Chancen und das Potanziel der Blockchaintechnologie erkannt haben und für ihre eigenen Unternehmensprozesse nutzen wollen und werden.

The post Ripple geht Partnerschaft mit einer der größten Banken in Asien ein appeared first on Coin Hero.

*****
Author: Marcel Knobloch
Source: link

Show More

Related Articles

Close